Gesundheit ist keine Ware!

Die Unterschriftensammlung zu unserer Volksinitiative „Gesundheit ist keine Ware“ läuft noch bis zum 31. Januar 2024 (Aktualisierung: Unterschriftensammlung verlängert, siehe Website). Hier kann die Unterschriftenliste als PDF heruntergeladen werden.

Es ist ein bekanntes Szenario, das viele aus bitteren Erfahrungen kennen: Geschlossene Praxen, Terminschwierigkeiten, endlose Wartezeiten, überforderte Pflegekräfte und unterfinanzierte Krankenhäuser, die möglicherweise bald von weiteren Reformen betroffen sein könnten. Wenn wir nicht rasch gegensteuern, steht unser Gesundheitssystem, besonders in ländlichen Gebieten, kurz vor dem Zusammenbruch. Wir vertreten die Auffassung: Gesundheit darf nicht als Ware behandelt werden! Unsere Volksinitiative zielt darauf ab, die akutesten Probleme zu lösen.

Brandenburg verzeichnet seit Jahren die geringste Arztdichte im Vergleich zu anderen Bundesländern. Besonders in den ländlichen Gegenden mehren sich die Beschwerden über unbesetzte Arztpraxen und das sinkende Interesse junger Mediziner an den Hausarztpraxen. Viele Einwohner fürchten zu Recht, dass eine unzureichende Gesundheitsversorgung zu weiteren schwerwiegenden Problemen führen könnte, zudem die Anziehungskraft der Region beeinträchtigt und ihre Zukunftschancen mindert.

Die demographische Entwicklung wird in den kommenden Jahrzehnten deutliche Auswirkungen auf unsere Gesellschaft haben. Die veränderten Altersstrukturen, vor allem der zunehmende Anteil älterer Menschen, resultieren in einer wachsenden Nachfrage nach Gesundheitsdienstleistungen. Gerade ältere Menschen mit mehreren Erkrankungen benötigen medizinische Betreuung in Wohnortnähe.

Weitere Beiträge:

Menschen halten ein Puzzle zusammen

Gründung des Vereins

Am 20. Januar 2024 haben wir unseren Verein in Falkensee gegründet: „Freie Wähler Falkensee e. V.“. Dieser Schritt markiert einen wichtigen ... Weiterlesen

Anpacken für Falkensee

Am 9. Juni 2024 wird in Falkensee eine neue Stadtverordnetensammlung gewählt. Erneut stehen dabei die Freien Wähler zur Wahl. Eine ... Weiterlesen
Mehr Beiträge

Folgen Sie uns auf Instagram:

Zu Instagram gehen